BUSINESS DEVELOPMENT - with - BD.BEDARFSERMITTLER.de

WELCOME by BD.BEDARFSERMITTLER.de BUSINESS DEVELOPMENT VISIONARY & CONSULTANT

 

Herzlich Willkommen – sehr geehrte Unternehmer/in,

schön, dass Sie meine Seite besuchen.

Sie haben von mir, d.h. BD.Bedarfsermittler.de – Steffen B. Montag ein schriftliches Kooperations- / Angebot erhalten und möchten gern erfahren, wem Sie sich und Ihr Unternehmen zukünftig anvertrauen können?

Gehen Sie einfach davon aus, dass wenn ich Sie angeschrieben habe, ich bereits Ihr Unternehmen von Nutzer-Seite ausgehend betrachtet und ich bereits ein neues Geschäftsfeld in der Entwicklung habe. Ihr Vorteil ist, dass ich Ihnen, als erstes Unternehmen in Ihrer Branche das Angebot der Geschäftsfeldentwicklung mache, wofür ich bei unserem 1. Kennenlernen sicher schon das Projekt- / Konzept in der Tasche habe (bildlich gesprochen).

Lassen Sie uns persönlich kennenlernen und schauen, ob wir uns eine Geschäftspartnerschaft zum gemeinsamen Vorteil vorstellen wollen und können.
Vielleicht kann ich Ihnen dazu verhelfen, dass Sie in Ihrer Branche der nächste Mark Elliot Zuckerberg werden? 

ODER 

ICH SIE als IHREN FUTURE PARTNER VON MEINER PERSON IN DER ART BEGEISTERE, DASS SIE SELBST DER MEINUNG SIND, DASS ICH THE NEXT STEVE JOBS werden könnte. 

Steve Jobs und seine 7 Regeln für Erfolg lesen sich zu 99% wie meine eigenen Betrachtungsweisen für den Weg zum eigenen Erfolg über 100% KUNDEN-BEGEISTERUNG. 

Das soll keine Spinnerei sein, denn folgende Regeln treffen auch auf mich zu. 

  1. Tu, was du liebst. Jobs hat einmal gesagt: „Leidenschaftliche Menschen können die Welt zum Besseren verändern.“ <<< Das ist auch meine Meinung!  Danach gefragt, welchen Rat er aufstrebenden Entrpreneuren geben würde, meinte er: „Ich würde einen Job als Kellner oder ähnliches annehmen, bis ich herausgefunden habe, was ich wirklich leidenschaftlich gern tue.“ Leidenschaft war alles für ihn.
     
  2. Hinterlasse einen Eindruck im Universum. Job glaubte an die Kraft der Vision. 
    <<< VISIONEN - OHNE seriöse und faire Partner - bleiben VISIONEN!  
    Er fragte einst den damaligen Pepsi-Chef John Sculley: „Willst Du Dein Leben damit verbringen Zuckerwasser zu verkaufen, oder willst Du die Welt verändern?“ Seine Maxime: nie die große Vision aus den Augen verlieren. <<< WAS nützt es, dass ich seit nunmehr 12 Jahren meine GROSSE VISION nicht aus dem Auge verliere, wenn mir doch die seriösen und auch vertrauenswürdigen Partner fehlen, mit welchen ich aus der VISION etwas so GROSSEN werden lassen kann, dass sich NACHHER JEDES UNTERNEHMEN ärgern wird, MICH NICHT FÜR SICH ALS GESCHÄFTSFELD-ENTWICKLER gewonnen zu haben! 
     
  3. Stelle Verbindungen her. Jobs hat einmal gesagt, Kreativität sei, Dinge zu verbinden. Er meinte, Menschen mit einer Fülle an Erfahrungen könnten oft Dinge erkennen, die andere nicht wahrnehmen würden. <<< Ich bin ein solcher Mensch, NUR wird es keinen INTERESSIEREN, wie man bestimmte Dinge miteinander in Einklang bringt, wenn sich keiner die Mühe machen will, ALLES bisher gewesene in Frage zustellen (WIE DAS AUCH EINST Steve Jobs getan hatte), um einen völlig anderen Weg zu gehen, welcher der Menschheit eine OPTIMIERUNG der Zeit mit Freunden und Familie ermöglicht, OHNE dass man auf die Wünsche verzichten oder sich einschränken muss! WER, wie ich DIE WELT mit anderen Augen betrachtet, in der Lage ist, um die Ecke zu denken, über den Tellerrand zu schauen, DER kann OHNE die finanzielle BASIS eines GLOBAL-PLAYERS oder sonstigen solventen Unternehmens NICHTS für die MENSCHHEIT zum POSITIVEN VERBESSERN. Steve Jobs nahm Kalligraphieunterricht, der für ihm keinen praktischen Nutzen hatte – bis er den Macintosh baute. Er reiste nach Indien und in andere asiatische Länder. Lebe nicht in einer Blase. Verbinde Ideen aus unterschiedlichen Bereichen. 
     
  4. Sage nein zu 1.000 Dingen. Jobs war genauso stolz auf die Sachen, die Apple nicht machte, wie auf die, die es machte. Als er 1997 zu dem Unternehmen zurückkehrte, reduzierte er die Zahl von 350 Produkten auf 10 innerhalb von zwei Jahren. Warum er das tat? So konnte er für jedes Produkt die besten Leute einsetzen, lauter „A-Teams“.  <<< DIESE A-Teams WÄREN AUCH FÜR DIE UMSETZUNG MEINES BIG-BUSINESS PROJEKTES erforderlich! LEIDER hat mich Apple NOCH NICHT ALS IHREN BUSINESS DEVELOPMENT PARTNER kontaktiert. 
     
  5. Schaffe radikal andere Erlebnisse. Jobs war auch immer auf der Suche nach neuen Erlebnissen für die Kunden. Als er das erste Mal das Konzept für die Apple Stores vorstellte, sagte er, sie würden anders sein, denn dort würden nicht nur Pakete über den Ladentisch geschoben, die Läden würden Leben bereichern. Alles an dem Erlebnis, in eine Apple-Geschäft zu gehen, soll dein Leben bereichern und eine emotionale Bindung zwischen dir und der Marke Apple schaffen.  <<< AUCH zu DIESER VISION hat mich Apple BISHER NOCH NICHT für seinen BUSINESS DEVELOPMENT gewonnen. 
     
  6. Beherrsche die Botschaft. Du kannst die beste Idee der Welt haben, aber wenn du die Idee nicht kommunizieren kannst, spielt das keine Rolle. Jobs war der beste Geschichtenerzähler der Welt, wenn es um sein Unternehmen ging. Er lieferte nicht einfach nur eine eine Präsentation ab wie die meisten; er informierte, er lehrte, er inspirierte und er unterhielt, alles in einem Vortrag. <<< DA ist das 1%, welches von 99% zu 100% in meiner Umsetzung NICHT sooo EINFACH zu bewerkstelligen geht. NICHT, dass ich zukünftige Partner NICHT von meinem KONZEPT BEGEISTERN könnte. Das ist es NICHT.  VIELMEHR sollte der zukünftige PARTNER verstehen, DASS ICH MEIN KONZEPT NICHT OHNE vertragliche Geheimhaltungs- und Geschäftsbeteiligungs-VEREINBARUNG präsentiere! JEDER IST AUF DER SUCHE NACH DEM NÄCHSTEN BIG-BUSINESS, WELCHER ZUM JACKPOT FÜHRT! WIESO SOLLTE ICH MEIN KONZEPT EINFACH SOOO BEKANNTMACHEN ? WÜRDEN SIE DAS TUN ??
     
  7. Verkaufe Träume, nicht Produkte. Jobs eroberte unsere Vorstellungskraft, weil er seine Kunden wirklich verstanden hat. Er wusste, dass Tablets uns nicht faszinieren würden, wenn sie zu kompliziert wären. Das Ergebnis? Ein Knopf auf der Vorderseite des iPads. Das ist so einfach, ein Zweijähriger kann es benutzen. Die Kunden interessieren sich nicht zuerst für ein Produkt. Sie interessieren sich zuerst für sich selbst, ihre Hoffnungen und Wünsche. Jobs lehrte uns: Wenn du deinen Kunden hilfst, ihre Träume wahr werden zu lassen, wirst du sie für dich gewinnen.  <<< DAS  IST AUCH DAS CREDO MEINES KONZEPTES, ICH HELFE DEN KUNDEN IHRE ZEIT ZU OPTIMIEREN, OHNE AUF DIE ERFÜLLUNG SEINER WÜNSCHE VERZICHTEN ODER SICH EINSCHRÄNKEN ZU MÜSSEN und der KUNDE WIRD EIN WIRKLICH BESONDERES EINKAUFS-ERLEBNIS HABEN. VIELLEICHT WIRD JA Apple MAL AUF MICH AUFMERKSAM ???

 

Vielleicht aber wissen Sie es noch nicht, da Sie meine Page OHNE meinen Erst-Kontakt zu Ihnen besuchen, dass ich – Steffen B. Montag – als Ihr externer Bedarfsermittler, auch Ihnen und Ihrem Unternehmen helfen kann:

  1. Als externer Beobachter Ihrer Marketing- & Vertriebs-Abteilung Schwachstellen aufzudecken, welche Ihr Unternehmen bremsen, optimalere Umsätze zu erreichen. Auch wenn Sie es nicht glauben wollen, manchmal sieht ein externer Beobachter, als Analyst der aktuellen IST-Situation mehr, woran es zu liegen scheint, dass das Optimum noch nicht erreicht wurde, als die interne Marketingabteilung.
     
  2. Nach der Analyse der aktuellen IST-Situation, Vorschläge für eine Optimierung oder auch eine Veränderung Ihres Marketing- und / oder Ihrer Vertriebs-Strategie mit Erarbeitung der entsprechenden Regeln für Ihre Marketing- / Vertriebs-Teams.
     
  3. Neue Geschäftsfelder für Ihr Unternehmen oder auch andere Einsatzmöglichkeiten für Ihre Produkte zu entwickeln. Dabei sehe ich meine Tätigkeit NICHT damit beendet, dass ich Ihnen die neuen Geschäftsfelder in einem Empfehlungs-Papier unterbreite, sondern ich sehe meinen Auftrag erst dann als erledigt an, wenn das neue Geschäftsfeld entwickelt und auch in Ihrem Unternehmen implementiert wurde.

 

Diese 3 Punkte stellen nur eine Auswahl an Möglichkeiten dar, wie ich Sie, als Ihr BD – Business Development – Projekt-Partner in der Optimierung und im Ausbau Ihres Umsatzvolumens unterstützen kann.

Gehen Sie den 1. Schritt auf mich zu und nehmen Sie den Kontakt zu mir auf            

Kurz etwas zu meiner Vita:

  • Geboren 1962 in der ehemaligen DDR;
  • Facharbeiter-Abschluss:
  • 1984 Erfinder-Urkunde bei Teilnahme an der Neurer-Bewegung in der DDR
    (Lösungen zu finden, ist also NICHTS Neues für mich)
  • 1985-86 Grundwehrdienst im Grenzkommando Nord
  • 1990 – 1991 Inhaber der Werbeagentur – Leitfa-Software-Werbung (<<< alter Link)
  • 1991 – 2006 mittleres Management und Vertriebs-Profi / Führungskraft eines AD-Teams (durchschnittlich 25 Außendienstler) bei einer großen deutschen Versicherung / ausscheiden aus persönlichen Gründen (während der letzten 5 Jahre war ich vorrangig für die bAV-Rahmenvertrags-Geschäftsanbahnung für die Pensionskasse des Versicherers bei Unternehmern von 10 Mitarbeitern bis Konzernkunden mit mehreren tausend Mitarbeitern zu Terminen im Außendienst / durch meine Geschäftsanbahnung konnte ich McDonalds (mit damals ca. 49.000 Mitarbeitern) für die bAV mit der Pensionskasse gewinnen <<< Diese Referenz nur als Info dazu, dass man nicht unbedingt studiert haben muss, wenn man gelernt hat Ziele auch auf anderen Wegen zu erreichen. Oft sind Kreativität und Durchhaltevermögen, gepaart mit Analyse-Fähigkeit und auch mal aus der Masse auszubrechen, neue Wege suchen, über den Tellerrand hinaus blickend – der etwas andere Weg zum Ziel.);
  • 2007 – 2008 Regionalleiter PLZ 0 und 1 (NBL + Berlin / Brandenburg) für Globale-Videoseiten.de (Auflösung des Portals wegen Todes des Portalbetreibers nach schwerer Krankheit); 
  • 2008 – heute:
    1. Aufbau einer eigenen Maklerassistenz unter Maklerassistenz.com, als administrativer Kooperationspartner von ECHTEN Maklern;
    2. Aufbau einer internationalen Business-Kontakte- & Auftrags-Vermittlung unter FMG24.com zu weltweit ca. 350 Geschäftspartnern vom Einzelunternehmer über Vorstandschefs bis hin zu Verwaltungsräten und auch Investmentbankern (für die Möglichkeit der Rendite-Optimierung)..
    3. Zu Beginn – Aufbau einer „PRIVATEN ARBEITSVERMITTLUNG“ unter der Unternehmensbezeichnung
    PAV.BEDARFSERMITTLER.de – IHRE ETWAS ANDERE PRIVATE ARBEITSVERMITTLUNG“.

 

Im Wandel der Zeit und auch durch die vielen Kontakte zu Unternehmern und deren (manchmal und dieses bitte NICHT falsch verstehen) BETRIEBS-BLINDHEIT, wurde aus der „PRIVATEN ARBEITSVERMITTLUNG“, weiterhin unter dem Namen „BD.BEDARFSERMITTLER.de“ agierend, der Business Development- & Headhunter- Dienstleister
BD.BEDARFSERMITTLER.de – ZEIGT IHNEN – EINEN ETWAS ANDEREN BLICK in IHRE GESCHÄFTLICHE ZUKUNFT“.


Womit ich auch schon beim eigentlichen Thema bin.

  • Sie arbeiten hart an Ihrem Umsatz, aber haben das Gefühl, dass da noch was gehen müsste?
  • Sie sind Neugierig, was ein externer Business Development Dienstleister für Ihr Unternehmen bewirken kann?
  • Sie sind sich bewusst, dass es eine solche Dienstleistung, wo daraus auch eine Umsatz-Optimierung hervorgehen kann, nicht kostenlos geben kann?
  • Sie würden meine Dienstleistung für Ihre Umsatz-Optimierung gebührend honorieren wollen, wenn ich die Geschäftsfeldentwicklung und Implementierung in Ihrem Unternehmen OHNE KOSTEN für Ihr Unternehmen kalkulieren und umsetzen kann? Es mag sein, dass Sie zum letzten Punkt Fragen haben, welche ich Ihnen gern in einem persönlichen Termin näher erkläre. Heute und HIER aber nicht darauf eingehen kann und werde.

Alle Ihre Fragen beantworte ich Ihnen gern, sobald wir uns zur Verhandlung zur Beauftragung meiner Dienstleistung für Ihr Unternehmen persönlich zum Termin treffen.

Sollte ich NICHT Sie zuerst angeschrieben haben, gehen Sie den 1. Schritt auf mich zu und nehmen Sie den Kontakt zu mir auf.             

Danke für Ihr Interesse an meinen Dienstleistungen.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und dann auch, SIE persönlich kennenlernen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Steffen B. Montag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!